technikbegriff

 

Lange Nacht der Wirtschaftslöwen 2019

Bilder: J. Schwabe

„Autohaus Andreas Jokisch“ in Gera
spendet dem Förderverein der SBBS Technik Gera 2500 €

Im Herbst des Jahres 2019 beging das Autohaus Jokisch Gera, Mazda Vertragshändler und Servicebetrieb, sein 25-jähriges Firmenjubiläum. Aus diesem Anlass hatte Geschäftsführer Andreas Jokisch am 18.09.2019 zu einem Empfang in die „1880 Alte Brauerei“ in Gera eingeladen. Während dieser sehr interessanten und kurzweiligen Veranstaltung, u. a. mit der Vorstellung des neuen MAZDA CX-30, überreichte Herr Jokisch dem Förderverein der SBBS Technik Gera eine Spende von 2500 €. Diese Spende wird zur Anschaffung von Diagnosesoftware einschließlich erforderlicher Hardware für die Ausbildungs-KFZ der Schule verwendet.

Der Förderverein, die gesamte Lehrerschaft und die Auszubil-denden sagen Herrn Jokisch herzlichen Dank für die großzügige Spende.

 

Reiner Hädrich
Vorstandsmitglied des Fördervereins

35 Meter und 10 Geschosse - Jenas erstes Hochhaus seit 1989

Exkursion der Beton- und Stahlbetonbauerim 2. Ausbildungsjahr nach Jena zur Baustelle Kastanienstraße der Firma Züblin

Nieselregen fiel vom Himmel als wir uns in Jena trafen. Doch nicht ohne Grund haben wir, die Klasse BSB 17 und damit zukünftige Stahlbetonbauer,uns in der Universitätsstadt zusammengefunden.Eine Exkursion steht auf dem Plan. Eine Exkursion zu einer Großbaustelle der Firma ZÜBLIN.

Hier, im Neubaugebiet in Jena Lobeda, wo nach der Wende ein Hochhaus dem Abriss weichen musste und sich bis Februar 2018 der asphaltierte Boden eines Parkplatzes des gegenüber befindlichen Universitätsklinikums befand, türmt sich nun ein zehnstöckiges Hochhaus im Rohbau aufEs ist das erste Hochhaus seit der Wende in Jena. Es sind vorher einige hohe Gebäude entstanden, doch keines nach der Bundesrichtlinie für Hochhäuser.

zueblin 1 zueblin 3 zueblin 4   zueblin 8

Der Bau entsteht durch eine Kooperation zwischen dem Universitätsklinikum als Ankermieter, dessen bisher im Stadtzentrum ansässige Verwaltung komplett hier einziehen wird, und der WohnungsgesellschaftJenawohnen. Der Entwurf stammt von einem Kölner ArchitekturbüroDas Hochhaus wird insgesamt 5060 Quadratmeter Gewerbefläche und 812 Quadratmeter Wohnfläche besitzen.

Eine Mischung aus Büros, Arztpraxen, Gastronomie und Klinikverwaltung in den fünf unteren Etagen, darüber sechs exklusive Panorama-Wohnungen mit gehobener Ausstattung und sensationellem Blick auf Jena in den oberen Etagen. Ein Mehrzweckgebäude mit metallener Fassade, fast futuristischer Architektur und damit städtebaulicher Dominanz.

Weiterlesen: Exkursion der Beton-und Stahlbetonbauerim 2. Ausbildungsjahr

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche ...

... zur Prävention von Alkohol am Steuer haben zwei Schüler unserer Schule den Aktionstag "Junge Fahrer" genutzt und erfolgreich am Verkehrsquiz teilgenommen.

So belegten Max D. aus der BFS den 1. Platz und Domenik L., angehender Berufskraftfahrer, den 2. Platz.

Herr Tolle von der Verkehrswacht Gera e.V. und Frau Krauße von der Suchtberatungsstelle der DO Diakonie Ostthüringen gem. GmbH überreichten den stolzen Schülern ihre Preise.

bk 2019

 

Unsere angehenden Zimmerer besuchten die Firma JTJ Sonneborn Industrie GmbH sowie das Velux-Forum.

Am 30.4.2019 wurde der Unterricht der Klasse Zi17 nach Sonneborn verlegt. Auf dem Plan stand neben einer geführten Werksbesichtigung ein Theorieseminar zu den Themen „Geschichte von VELUX“ und „Planen von Dachflächenfenstern sowie Beratung des Bauherren“.

gruppenfoto zi

Den Abschluss bildete ein kleiner Rundgang durch die VELUX-Erlebniswelt. Hier konnten die Auszubildenden des zweiten Lehrjahres hautnah bauphysikalische Eigenschafen unterschiedlicher Dachflächenfenster der Firma VELUX erleben.

Leider war die Zeit viel zu schnell um und daher wurde noch vor Ort ein zweiter Tag für das kommende Schuljahr vereinbart, an welchem die praktische Ausführung von Dacheinbauten im Vordergrund stehen soll.

rundgang

Alle Auszubildenden als auch die drei begleitenden Lehrer Herr Neumann, Herr Osten-Töteberg und Frau Planer bedanken sich bei den Veranstaltern in Sonneborn für den sehr interessanten Tag sowie die leckere Verköstigung zu Frühstück und Mittagessen.

I.Planer